AKTUELL

Urlauber, Familien, Großeltern mit ihren Enkeln können in den Ferien täglich die absurde Maschinerie des Lebens durchleuchten.

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/2

Durch künstlerische Einbildungen ist im Gasthof Serkowitz die Welt auf emphatische Weise auf den Kopf gestellt. Es ist eine Schau in Zwischenwelten des Sammelns, des Sozialen und dessen, was man gemeinhin Wirklichkeit nennt.

Mit Himmelüberspannenden Ideen hat der Künstler Zabka sich einen Platz in den Herzen der Besucher erobert. Ohne Brüche ist das Ganze nicht zu haben. Doch ohne das großartige LÜSEUM würde man das laute Krachen im Gebälk der Wirklichkeit nicht hören.

Aus dem Bilderclown der Prenzlauer Berg Szene, der die Strukturen der Diktatur der Lächerlichkeit preisgab, ist nun ein Museumsdirektor geworden. Sein überbordendes Lügenmuseum schwappt über, nach außen an die Fassade des historischen 700-jährigen Gasthofes und dann in das Dorf. Passanten befinden sich plötzlich in der Freien Kunsthalle Radebeul in dem Ortsteil Serkowitz, einem Dorf der verrückten Kunst auf Augenhöhe.

Richard von Gigantikow

LÜSEUM – das Lügenmuseum Radebeul ist in den Sommerferien täglich 13-18 Uhr geöffnet.

Bildschirmfoto 2021-04-13 um 09.44.23.pn
Logos-zusammen_edited.jpg