top of page

AKTUELL

In den Sommerferien können Familien und Reisende bis zum 4. August täglich dieses einzigartige Kunsterlebnis noch einmal durchleben.
Reinhard Zabka und Klaus Liebscher bauten die Wanderbaustelle vor dem Goldenen Reiter

Als ortsbezogenes Gesamtkunstwerk hat sich das Lügenmuseum im Dialog mit dem denkmalgeschützten Gebäude in das Gedächtnis der Stadt Radebeul eingeschrieben. Es ist ein Denk- und Erinnerungsraum der Friedlichen Revolution, Transformation und einzigartig im deutschsprachigen Raum.

Vor dem Goldenen Reiter in Dresden steht derzeit eine Wanderbaustelle des Lügenmuseums. Die Kunstinstallation im öffentlichen Raum ist vom 25. bis 27. Juni präsent. Der Schaubudensommer auf der Hauptstrasse bietet dafür einen geeigneten Rahmen.

Der Verein erhielt im Jahr 2022 den Simul+Mitmachfonds des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V. und den Preis der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt vom Staatsminister Carsten Schneider "machen!2023" für sein ehrenamtliches Engagement. Außerdem wurde er für den Preis Neulandgewinner nominiert. Dieser Preis richtet sich an Menschen, die selbst anpacken, um ihre Heimat zu einem Ort zu machen, an dem sie gerne leben.

Noch sechsundsechzig Tage bis zur Schließung des Lügenmuseums

Aktuell ist das Lügenmuseum von der Schließung bedroht. Die Stadt Radebeul hat die Kündigung zum 31. August 2024 ausgesprochen, nachdem ein Investor abgesprungen ist. Reinhard Zabka und sein Team bedauern diesen Vorgang außerordentlich setzen sich für den Erhalt des Lügenmuseums ein. Alle Freunde des Lügenmuseums hoffen nun auf ein Gespräch mit dem Oberbürgermeister der Stadt Radebeul, Bert Wendsche, der das Projekt über zwölf Jahre unterstützt und gefördert hat.

bottom of page